Auf politischer Bildungsreise in Berlin

Vom 27. Juni 2018 bis zum 29. Juni 2018 hat Bundestagsabgeordneter Johannes Selle zu einer politischen Bildungsreise nach Berlin eingeladen. An der dreitägigen Reise haben insgesamt 43 interessierte Bürger aus dem Wahlkreis des Abgeordneten der CDU aus Weimar, Jena und VdK teilgenommen.  Das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung in Berlin hat ein interessantes und vielfältiges Programm für die Teilnehmer organisiert.

Im Alliierten-Museum in Berlin-Dahlem und der Erlebnisausstellung „The Story of Berlin“ im Ku-Damm-Karree konnte man viel Interessantes über die Geschichte Berlins nach dem zweiten Weltkrieg erfahren. Beeindruckend waren die Dokumente und Fotos über die Luftbrücke nach Westberlin, durch die die USA, Frankreich und Großbritannien unter großen Anstrengungen die Versorgung Westberlins mit Lebensmitteln und allem Notwendigen sicherstellte.

Den Höhepunkt der politischen Bildungsreise bildeten die Besuche im Deutschen Bundestag und im Bundeministerium der Finanzen. Während des Besuches einer Plenarsitzung im Bundestag konnten die Teilnehmer eine Debatte zu Sanktionen für Hartz IV – Empfänger und eine namentliche Abstimmung dazu verfolgen. Im anschließenden Gespräch mit dem Abgeordneten Johannes Selle war es möglich Fragen zu stellen und Interessantes über die Arbeit des Bundestages zu erfahren.

Beim Besuch des Bundeministeriums der Finanzen erfuhren die Teilnehmer viel Wissenswertes sowohl über die Geschichte des Gebäudes in dem das Ministerium seit der Wiedervereinigung 1991 in Berlin untergebracht ist als auch über die aktuellen Strukturen und die Aufgaben, die das Bundesfinanzministerium zu bewältigen hat.

Eine dreistündige Stadtrundfahrt mit interessanten Informationen über politische und kulturelle Aktivitäten in Berlin sowie eine abendliche Schifffahrt auf der Spree rundeten das Programm ab und boten den Teilnehmern die Möglichkeit, das Leben und die baulichen Entwicklungen in Berlin kennenzulernen.

Den Organisatoren der Bildungsreise, insbesondere auch dem Fahrer des Busses, der die Teilnehmer sicher von Weimar, Jena und Umgebung nach Berlin und zurück gebracht hat, sowie Herrn Selle möchten wir auf diesem Weg noch einmal herzlichen Dank sagen.

Ein Erfahrungsbericht von Barbara und Norbert Comouth.

Tags:
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.