Einladung zum Benefizkonzert für die St. Bonifatius Kirche Großfurra

Am 3. Mai 2019, um 19.00 Uhr, lädt der Kirchförderverein St. Bonifatius e.V. zum Benefizkonzert nach Großfurra ein.

Die Vereinsmitglieder freuen sich sehr, dass das Klenke Quartett zugesagt hat.

Das in Berlin und Thüringen ansässige Klenke Quartett wurde 1991 an der Musikhochschule Weimar gegründet. Seitdem bereichert es in unveränderter Besetzung „als eine der profiliertesten europäischen Formationen“ (Gewandhaus-Magazin) das Konzertleben.

Die Einnahmen des Benefizkonzerts werden für die dringend notwendige Restaurierung der St. Bonifatius Kirche verwendet.

Das genaue Alter der St. Bonifatius Kirche ist nicht zu bestimmen. Sie stammt aus der romanischen Bauperiode, aus der Zeit vom 11. bis 13. Jahrhundert. Doch der Name des Heiligen Bonifatius verweist auf die Anfänge des Christentums in Thüringen. Der Kirchförderverein St. Bonifatius Großfurra e.V. engagiert sich seit vielen Jahren für die Sicherung des Bauwerkes und um die Sanierung im Inneren der Kirche. Dem Förderverein liegen das Erbe der Generationen und deren Bewahrung am Herzen.

Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen! Der Eintritt ist frei!

Ort: St. Bonifatius Kirche, Oberdorf 1, 99706 Sondershausen-Großfurra

Tags:
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.